<3

Auch wenn es nun schon knapp eine Woche her ist, Jungs ich liebe euch <3 .. Danke, danke, danke für dieses wunderschöne Wochenende... ;>

Budapest ist wunderschön. Jedenfalls das, was ich aktiv mitbekommen habe. Die Landschaft drumherum, und diese kleinen Dörfer mitten im Nichts... traumhaft schön. Und dann diese Abende, warm, einsam, dunkel, und doch so unbeschreiblich schön... Gitarren-Romantik pur.. Man kann die Beiden schon darum beneiden, dort mehrere Monare verbringen zu dürfen, und dann auch noch Geld dafür zu bekommen... Die Welt ist verdammt unfair. ;>

Mit Abstand am Schönsten, diese Abende auf der Terrasse. Lässig rauchend, trinkend und philosophierend auf den Sonnenaufgang warten, einfach unbekümmert vor sich hinleben dürfen.. unersetzlich.

Danke für Alles <3

10.6.07 19:36


Friends <3

Am Freitag geht's los. Kurztrip nach... Naja, so genau weiß ich das nicht einmal. Erst einmal geht's nach Budapest, dort werde ich abgeholt von den tollsten Menschen der Welt. Hehe. Wahrscheinlich bleiben wir in Ungarn, könnte aber auch sein, dass die beiden plötzlich nach Rumänien verlagert werden, ich ziehe mit, ist klar. Wird auf jeden Fall was. Samstag und Sonntag können wir voll ausnutzen, was Festes ist nicht geplant, geht ja auch kaum, aber dass es toll wird, ist sicher. Heute die vielversprechende SMS: "Wir haben Zigarren, wir haben Drogen und Alk, wir haben Alles, nur Dich nicht. Aber am We sind wir komplett, und ey... Süße, das wird was!!!"

Gott, habe ich die beiden vermisst. Bis Ende Juni bleiben die zwei im Ausland, danach fette Willkommen-Zurück-Fete, eine Woche surfen, und im Anschluss mit dem Auto quer durch Europa, mit ganzen [Ironie ;>] 500 Euro und insgesamt 5 Mann. Mein Supermitbewohner, sein bester Kumpel, gleichzeitig mein zweitbester Kumpel, ein weiterer gemeinsamer Freund, die Freundin von diesem gemeinsamen Freund und ich... Schöööön. Und danach steht groß umziehen auf dem Plan, bzw. stand. Immer noch nicht klar, ob es überhaupt klar gehen könnte, immer noch nicht klar, wer und wohin.

Aber ersteinmal dieses geniale Wiedersehen am Freitag. Und das folgende Wochenende... Nur Koffer packen, damit komme ich absolut nicht klar. Was soll ich mitnehmen, wie viel insgesamt, welche Tasche bzw. welchen Koffer.. Und wie soll ich es hinkriegen, morgens noch schnell in die Uni mit dem Koffer zu kommen? Aber eigentlich ist mir das auch scheißegal. Meinetwegen nehme ich nichts mit, hauptsache, ich sehe die beiden wieder... Ich weiß, das klingt so richtig schwul... :> Aber ich liebe sie wirklich. Alle beide. <3

 

30.5.07 23:58


Menschen

Heute Nachmittag auf dem Weg zum Job kam mir ein Bekannter entgegen. Ich kenne ihn nicht wirklich lange, ehrlich gesagt gerade mal seit ein paar Tagen, aber wir verstanden uns von Anfang an super. Naja, weil ich noch etwas Zeit hatte hab ich mich zu ihm und seinen Kumpels gesetzt, mitten in der Stadt auf dem Marktplatz. Die Leute sind wirklich toll, vielleicht sehen sie nicht gerade wie das aus, was man wohl als normal oder angemessen bezeichnen würde, aber gerade das zeichnet sie aus. Dass viele von ihnen schon Mittags Bier trinken stört mich kaum, auch nicht, dass sie den größten Teil ihres Lebens auf der Straße verbringen und kaum Geld haben. Was solls? Ist immerhin ihr Leben, wenn Geld nicht so scheiße-wichtig wäre, würde ich wahrscheinlich genauso leben wollen.

Jedenfalls, diese Menschen, von denen ich hier schreibe, man kann es wahrscheinlich nicht verallgemeinern, aber auf so gut wie alle kann man sich total verlassen. Mit 16 fand ich das heraus, in einer ziemlich ernüchternden Phase, bzw. in einem nicht gerade tollen Jahr, was Familie etc. angeht, solche Menschen waren die Einzigen, die absolut keine Vorurteile hatten, total offen und freundlich auf einen zu kamen, wenn man sich denn ein wenig überwand, und die Einzigen die wirklich versuchten so gut wie möglich zu helfen.

Naja, mit solchen tollen Leuten saß ich heute zusammen, als eine Komilitonin und zugleich Arbeitskollegin vorbeikam. Sie sah mich entsezt an, meinte nur so hastig "Äh, jah.. hi." und lief einfach vorbei. Später dann auf der Arbeit kam sie auf mich zu und fragte mich, warum ich denn mit solchen Asis zusammen hocken würde. Ob es mir nicht peinlich wäre, mit ihnen gesehen zu werden.

Ähh, ja nee, ist klar. Manchmal frage ich mich echt, wie Menschen nur so dumm sein können. Was soll die ganze Scheiße von wegen Asis? Blaue Haare = Asi? Piercings = Asi? Bier auf der Straße trinken = Asi? Na, und was ist mit Vorurteilen, mit nichtwissen aber beurteilen, mit totaler Oberflächlichkeit? Ist das normal? Erstrebenswert? Ist es normal, sich über Andere stellen zu wollen, andere Menschen als Abschaum anzusehen, nur wegen ihrem Äußeren, wobei das auch wieder Geschmackssache ist, ohne sie zu kennen? Ey... Nee, mit soetwas komme ich absolut nicht klar. Irgendwie erstaunlich, wie Menschen vollen Ernstes sein können.

14.5.07 23:35


E-Mail

Ach fuck, was soll man da denn noch antworten? Es tut mir ja schon Leid, für ihn, für mich, für uns, aber... Was soll ich da denn jetzt noch machen? Vorheucheln, dass ich falsch gehandelt habe? Aber wenn ich absolut nicht wusste, was ich will, ob ich mit ihm  zusammen sein will oder nicht... Ich habe es ihm doch gesagt, gesagt, dass er ruhig mit Anderen ausgehen soll, nichts versprochen. Aber er..

 

Hier, seine Mail: 

"Wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, was genau Du willst, ob Du mit mir zusammen sein willst oder nicht, ob wir nur Freunde sein sollen oder mehr oder gar nichts, dann tut es mir zwar Leid, aber ey.. Ich habe keinen Bock mehr auf Dich zu warten. Wirklich nicht. Du weißt ja nicht einmal, ob Du mich überhaupt sehen, treffen, anrufen willst, und sorry, aber wenn das so ist, dann war es das jetzt.

Das ist sicher nicht, was ich wollte und will, aber ich sehe keinen Sinn mehr darin, auf Dich zu warten, zu hoffen, dass Du Dich doch für mich entscheidest, doch mit mir ausgehen willst, mir doch eine Chance geben willst. Insofern... Ich werde nicht mehr auf Dich warten. Am Mittwoch habe ich ein Date und ich werde wohl hingehen, also war es das endgültig zwischen uns.

Obwohl da eigentlich nie etwas war. Was bedeuten schon Küsse auf einer Party, wenn Du mich danach nicht einmal wirklich sehen willst? Mir einerseits Deine Nummer gibst, aber andererseits immer wieder absagst? Mir immer wieder erklärst, dass Du gerade keinen Kopf dafür hast, keine Zeit, was auch immer.

Nein, das Ganze macht wirklich keinen Sinn. Ich wäre gerne mit Dir zusammen gewesen, oder hätte Dich wenigstes getroffen, oder als einfache gute Freundin gehabt, aber... Ich bin nicht mehr einmal in der Lage dazu, mit Dir befreundet sein zu wollen. Ohne das jetzt böse zu meinen, aber nach dem ganzen Mist, der ganzen Zeit des Hinhaltens, Du hättest es mit direkt sagen sollen, nicht immer wieder, 'ich weiß nicht, ich mag Dich ja, ich will Dich sehen... bald.' und dann am nächsten Tag wieder absagen. Es tut mir Leid, aber eigentlich sollte es mir das gar nicht. Ich habe nichts falsch gemacht, ich wollte ja, aber Du offenbar nicht.

Was soll ich denn da machen? Nein, so ist es am Besten. Vielleicht treffen wir uns in ein paar Jahren wieder und können dann Freunde sein, aber jetzt gerade wird nicht einmal das mehr möglich sein. Tut mir Leid, was genau weiß ich auch nicht, aber... Leb Wohl."

 

 

13.5.07 21:07


Neues Layout, yeeeey... Ewigkeiten gesucht, nichts gefunden. Am Ende fertiges Layout ein wenig abgewandelt, so mit Bild einfügen und so, joa doch, mir gefällt's. Hehe.

Das Suchen war weniger schön. Weil ich kein HTML kann wollte ich ein fertiges Layout nehmen, also schön auf Layoutdealer geklickt. Wird sicher was Nettes bei sein. Haha. Erstmal wahllos irgendwo drauf geklickt, na was kam? Emo-Klischee pur. Arme Kinder die in einer Ecke hocken, natürlich alles in schwarz, grau und rot gehalten, weitere arme Kinder die ängstlich an der Wand lehnen, das typische Chucks-Emomädchen-und-Emojunge-Bild in verschiedenen Variationen, schwarzer Hintergrund mit Blut und das mit Abstand Beste: Ein Mädchen aus derem Dekollete ein schwarzes Herz rausragt und darüber der geniale Spruch: Während sie ihre Musik hört, blutet ihr Herz.

Eigentlich hatte ich heute viel vor. So mit Aufräumen, was Tolles kochen, was für die Uni tun, abends auf ein Date gehen.. Na, daraus wird wohl nichts. Aufräumen passt einfach nicht rein in den Tag, kochen auch nicht, es bleibt bei Tiefkühl-Pizza und später dann wohl noch Tiefkühl-Hähnchen-Filet-Burger, das mit der Uni lässt sich verschieben, weil jetzt absolut keine Laune zu, das Date findet wohl auch nicht statt. War seine Idee, er hat jetzt aber keine Zeit. Oder vergessen, oder er wartet, dass ich ihn anrufe, wobei er das machen wollte. Tagelang Kontakt über SMS und Telefon, alles mehr oder weniger von ihm aus, und jetzt.. Naja. Ehrlich gesagt macht mir das weniger aus, am Wochenende sehen wir uns sowieso, wobei immer noch die Möglichkeit besteht, dass er sich noch meldet, und ihm Nachlaufen ist nicht meine Art. Wenn er mich sehen will, er hat die Möglichkeiten dazu.

 

1.5.07 17:12


Gratis bloggen bei
myblog.de